Usamos cookies para ofrecer nuestros servicios, optimizar la experiencia de uso de nuestra web y analizar los hábitos de navegación de nuestros usuarios con fines de mejora y personalización de nuestros contenidos y publicidad. Puede desactivar las cookies. Al seguir navegando sin hacerlo, autoriza el uso de las mismas. Más información sobre las cookies aquí

Covid 19 Tests. PCR 75€ und Antigene 30€/Person KLICKEN SIE HIER
Die Juaneda-Gruppe kehrt aus Gambia zurück
Clínica Juaneda

Die Juaneda-Gruppe kehrt aus Gambia zurück

Erst vor wenigen Wochen sprachen Dr. Jaume Julià, Gefäßchirurg in der Clínica Juaneda, und Pep Ribas, OP-Koordinator in der Juaneda Miramar, mit uns über die letzten Details ihrer bevorstehenden Reise nach Gambia.

Ein Abenteuer, um medizinische, soziale und pädiatrische Hilfe zu leisten, das einer Gruppe von 15 Personen - von denen viele zum ersten Mal auf einer solchen Reise waren - ein unvergessliches Erlebnis bescheren sollte.

Und genau das ist auch geschehen. Nach 8 intensiven und wunderbaren Tagen war die Expedition ein voller Erfolg auf persönlicher, beruflicher und emotionaler Ebene.

Und obwohl es schwierig ist, diese Reise in Zahlen zusammenzufassen, sind sie notwendig, um eine ungefähre Einschätzung zu erhalten: Es wurden mehr als 70 Eingriffe durchgeführt, mehr als 200 Behandlungen vorgenommen, fast 300 Kinder wurden von der Kinderärztin vom Grupo Juaneda, Dr. Marta Redondo, behandelt, und es wurden fast 300 Screenings bei Patienten durchgeführt, von denen 55 bereits für Operationen im nächsten Jahr vorgesehen sind. In einem kleinen Gesundheitszentrum mit guten sanitären und operativen Bedingungen wurden fast eintausend Menschen behandelt. 

Wir vom Grupo Juaneda möchten uns bei José Luis Flores, dem Leiter der NGO Amigos de Gambia, bedanken, denn mit der Hilfe dieser Organisation sind wir in der Lage, die Entwicklung der operierten Patienten zu verfolgen und Anweisungen für den weiteren Verlauf ihrer Genesung zu geben.

Vor der Abreise nach Gambia hatte sich das gesamte Expeditionsteam drei Ziele gesetzt, die bei weitem übertroffen wurden:

1.  Ausbildung: In 8 Tagen hatten sie Zeit, drei Krankenschwestern, die 24 Stunden am Tag bei ihnen waren, zu zeigen, wie man Wunden versorgt, wie man Wunden näht und Fäden zieht oder wie man Geschwüre richtig behandelt. Sie sind eine unschätzbare Hilfe für die Patienten, die sich nach unserem Besuch erholen müssen.

2.  Dokumentation: Während der Reise wurden eine Reihe von schriftlichen Dokumenten erstellt, in denen die Daten der Patienten und die für das folgende Jahr vorgesehenen Behandlungen festgehalten werden. Es ist eine perfekte Möglichkeit, den Überblick über die Patienten und ihre Beschwerden zu behalten und ihnen so von Jahr zu Jahr Kontinuität zu verleihen.

3.  Null-Kohlenstoff-Abfallpolitik: Dank spezieller Säcke, die sie aus Spanien mitgebracht hatten, konnten sie das gesamte Papier und Plastik trennen, das sie während der acht Tage erzeugt haben. Nach der Reise konnten sie die Säcke versiegeln und in den Koffern zurückbringen.

Zweifelsohne war es eine wunderbare erste Kontaktaufnahme, die uns helfen wird, unsere zukünftigen Reisen weiter zu verbessern. Für 2022 haben wir geplant, erneut mit demselben Team plus einem Anästhesisten zu reisen, um auch größere Operationen durchführen zu können.

Wir sind sicher, dass dies erst der Anfang einer wunderbaren Freundschaft ist.

Juaneda, ganz in deiner Nähe. 

Refineria Web - Diseño web, Hosting & Registro de dominios

Webdesign Mallorca

Nutzungsbedingungen

Cookies-Richtlinie

Datenschutz

Copyright Juaneda Gesundheits-Netzwerk 2022