Usamos cookies para ofrecer nuestros servicios, optimizar la experiencia de uso de nuestra web y analizar los hábitos de navegación de nuestros usuarios con fines de mejora y personalización de nuestros contenidos y publicidad. Puede desactivar las cookies. Al seguir navegando sin hacerlo, autoriza el uso de las mismas. Más información sobre las cookies aquí

Covid 19 Tests. PCR 90€ und Antigene 30€/Person KLICKEN SIE HIER
Pruebas COVID-19

Tests
COVID-19

  • Wann sollte ich den Test machen und welchen Test sollte ich machen?
  • Wo kann ich mich testen lassen?
  • Informationen zu den Tests
  • Sicherheitsregeln für den Zugang zum Krankenhaus
  • Häufig gestellte Fragen
  • Preise
  • Post Covid Einheit

COVID-19 Tests
für Privatpatienten

Mit maximaler Sicherheit, ohne Termin und mit Ergebnissen in 24 Stunden. Geöffnet von Montag bis Sonntag von 8 Uhr bis 22 Uhr für unsere Krankenhäuser auf Mallorca.

COVID-19 Tests
für Unternehmen

Mit maximaler Sicherheit. Senden Sie uns eine E-Mail an test.covid@juaneda.es und wir beraten Sie über die beste Lösung.


Exklusive Einheit für COVID-19-Tests in der Juaneda Miramar

Im Juaneda Miramar Krankenhaus haben wir eine exklusive Einheit für COVID-19-Tests eingerichtet. Dieser Bereich ist ausschließlich für die Durchführung von Tests im Zusammenhang mit diesem Virus vorgesehen.

Die Einheit ist von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr und samstags von 8 bis 15 Uhr geöffnet.

Sie verfügt über einen eigenen Parkplatz und einen direkten Zugang von außen, so dass man nicht durch die Gemeinschaftsbereiche des Krankenhauses gehen muss. Das garantiert maximale Sicherheit für Patienten und Pflegepersonal.

Alle unsere Juaneda-Zentren, in denen wir COVID-19-Tests anbieten

Montag bis Sonntag von 8.00 bis 22.00 Uhr. Die Ergebnisse werden innerhalb von 24 Stunden geliefert.

Alle Personen, die ihre Sicherheit und der ihrer Mitmenschen garantieren wollen und sich deswegen einem COVID-19-Test (PCR oder serologische Tests) unterziehen möchten, können dies auch in jedem der fünf Krankenhäuser von Juaneda Hospitales (Klinik Juaneda, Krankenhaus Juaneda Miramar, Krankenhaus Juaneda Muro, Klinik Juaneda Menorca und Klinik Juaneda Mahón) von Montag bis Sonntag von 8 bis 22 Uhr tun.

Hausbesuche

Für Gruppen bieten wir die Abholung von Proben zu Hause an, nach vorheriger Anfrage unter der Telefonnummer 971 22 22 22.

Was ist ein PCR-Test?

Die PCR (steht für Polymerase Chain Reaction) ist ein grundlegender Labortest zur Diagnose ist einer aktiven SARS-CoV-2-Infektion. Aufgrund seiner Empfindlichkeit und Spezifität ist es derzeit die Referenztechnik.

Die besten Ergebnisse werden mit Nasen/Rachenabstriche erzielt, und die Technik ermöglicht den Nachweis der Präsenz des Virus bereits vor dem Auftreten der ersten Symptome.

Mittels PCR werden mehrere Fragmente des genetischen Materials des Coronavirus (seiner RNA) lokalisiert und amplifiziert. Wenn nach der Laboranalyse Virus-RNA nachgewiesen wird, wird das Ergebnis als positiv gemeldet und bestätigt das Vorhandensein einer aktiven Infektion.

Es ist ein komplexer Test, für dessen Durchführung qualifiziertes Personal und spezielle Geräte erforderlich sind.

Was ist ein Antigen-Schnelltest?

Dieser test weist spezifische Proteine nach, die im Virus selbst vorhanden sind. Er ist daher auch ein Test zum Nachweis einer aktiven Infektion, allerdings mit einer niedrigeren Empfindlichkeit, da keine vorherige Amplifikation des biologischen Materials erfolgt, wie es bei der PCR der Fall ist.

Die Probe ist wie bei der PCR ein Nasen-Rachenabstrich.

Es handelt sich um einen einfachen Test, der auch außerhalb von Laboreinrichtungen, aber immer von Fachpersonal durchgeführt werden kann und bei dem die Ergebnisse schnell vorliegen, in 15 Minuten sind die Ergebnisse verfügbar.

Dieser Test wird empfohlen für symptomatische Patienten, die seit weinger als 5 Tage die Symptome aufweisen.

Was ist der ELISA-Test?

ELISA- und CLIA-Tests sind automatisierte Hochdurchsatz-Assays zur quantitativen oder semi-quantitativen Bestimmung von IgG- und IgM-Antikörpern gegen SARS-CoV-2 in Blutproben. Das heißt, sie dienen nicht zum Nachweis einer aktiven Infektion, sondern zum Nachweis der Immunantwort unseres Körpers.

IgM-Antikörper können bereits kurz nach der Inkubationszeit (im Durchschnitt um den 7. Tag) nachgewiesen werden und verbleiben für eine kurze Zeitspanne im Blut. Falls die Werte für IgM in Blutproben positiv ausfallen, kann dies ein Indikator für eine akute Infektion sein und müsste mittels PCR-Technik bestätigt werden.

IgG-Antikörper treten später auf (im Durchschnitt ab Tag 10-14) und zirkulieren im Blut über einen längeren Zeitraum. Sie sind meist ein Hinweis für eine bereits zurückliegende und überwundene Infektion.

Um die Infektionsrate zu reduzieren, ist es wichtig, dass ein großer Teil der Bevölkerung immun ist, entweder weil die Menschen nach der Infektion auf natürliche Weise Antikörper erworben haben oder weil sie geimpft wurden. Daher ist die Kenntnis der Immunität (Antikörperspiegel) mittels Hochdurchsatztechniken, wie z. B. Chemilumineszenz, eine wichtige Voraussetzung, um die Inzidenz des Virus in neuen Wellen zu reduzieren. Dank der spezifischen Antikörper erkennt unser Körper das eindringende Virus und bekämpft es, um die Krankheit in der Zukunft nicht zu entwickeln. Da noch nicht bekannt ist, wie lange die spezifischen Antikörper gegen Coronavirus persistieren, werden möglicherweise regelmäßige Kontrollen notwendig sein, um zu überprüfen, ob die Immunität aufrechterhalten wird.

IgM < 1,0 IgG < 10 UA/mL IgM > 1,0 IgG < 10 UA/mL IgM > 1,0 IgG > 10 UA/mL IgM < 1,0 IgG > 10 UA/mL
KEINE ANTIKÖRPER VORHANDEN VORHANDENSEIN VON IgM-ANTIKÖRPERN VORHANDENSEIN VON IgM- UND IgG-ANTIKÖRPERN VORHANDENSEIN VON IgG-ANTIKÖRPERN
KEINE IMMUNITÄT KEINE IMMUNITÄT IMMUNITÄT IMMUNITÄT

1.- SIE HABEN SICH NICHT MIT CORONAVIRUS INFIZIERT

2.- SIE HABEN SICH MIT CORONAVIRUS INFIZIERT, ABER DIE ANTIKÖRPER VERLOREN.

3.- SIE BEFINDEN SICH IM SOGENANNTEN FENSTERZEITRAUM*.

MÖGLICHERWIESE DURCHLAUFEN SIE AKTUELL DIE KRANKHEIT SIE HABEN KÜRZLICH DIE KRANKHEIT ÜBERSTANDEN UND IST IN DER ABKLINGENDEN PHASE. SIE HABEN DIE KRANKHEIT SCHON VOR LANGER ZEIT ÜBERSTANDEN
WENN SIE IN ENGEM KONTAKT MIT EINEM POSITIVEN FALL WAREN ODER SYMPTOME DER KRANKHEIT AUFWEISEN, EMPFEHLEN WIR, EINE PCR DURCHZUFÜHREN. WIR EMPFEHLEN EINE ISOLIERUNG UND EINE PCR-STUDIE ZUR BESTÄTIGUNG DER DIAGNOSE. WIR EMPFEHLEN EINE WIEDERHOLUNG DER IgG-ANTIKÖRPER IN 3 MONATEN ZUR ÜBERWACHUNG IHRER IMMUNITÄT. WIR EMPFEHLEN EINE WIEDERHOLUNG DER IgG-ANTIKÖRPER IN 3 MONATEN ZUR ÜBERWACHUNG IHRER IMMUNITÄT

*Ergebnisse zwischen 0,9 und 1,1 werden als unbestimmtes Ergebnis betrachtet. Sie befinden sich wahrscheinlich in einer Phase der Serokonversion (Veränderung des Antikörperspiegels). Bitte konsultieren Sie einen Arzt zur Interpretation Ihrer Ergebnisse. Es wird empfohlen, den Antikörpertest in einer Woche zu wiederholen.

* Zeitspanne zwischen der Ansteckung einer Person und dem Nachweis der Infektion (bei COVID-19 etwa 5 Tage).

Was sind die Antikörper-Schnelltests?

Der Antikörper-Schnelltest gibt ebenfalls wie der ELISA- oder CLIA-Test Auskunft über das Vorhandensein von IgG- und IgM-Antikörpern gegen SARS-CoV-2. Allerdings ist das Ergebnis in diesem Fall qualitativ. Wie im vorigen Fall dient er ebenfalls nicht zum Nachweis einer aktiven Infektion, sondern zum Nachweis der Immunantwort unseres Körpers.

In den Juaneda Krankenhäusern bieten wir diese Tests zum Nachweis von Antikörpern solchen Menschen an, die wissen möchten, ob sie mit dem Coronavirus infiziert waren, unabhängig davon, ob sie spezifische Symptome hatten oder nicht. Zu wissen, ob die Infektion bereits überwunden wurde, ist eine sehr wertvolle Information in Seroprävalenzstudien. Diese Studien sagen uns, welcher Prozentsatz der Bevölkerung die Krankheit überstanden hat.

Die Vorteile dieser Schnelltests liegen (wie der Name bereits sagt) in der Schnelligkeit der Ergebnisse und der Möglichkeit, sie auch außerhalb der Laboreinrichtungen zu benutzen.

Ebenso betonen wir bei Juaneda Krankenhäuser, wie wichtig es ist, ein qualifiziertes Zentrum mit spezialisierten Fachleuten und medizinischen Spezialisten aufzusuchen, um eine korrekte Interpretation der Ergebnisse zu erhalten. Wir erinnern Sie gleichzeitig daran, dass die behördlich vorgeschriebenen Präventions- und Hygienemaßnahmen unbedingt einzuhalten sind.

FÜR IHRE SICHERHEIT UND DIE SICHERHEIT ALLER IST ES WICHTIG, DASS SIE DIE FOLGENDEN REGELN BEFOLGEN, WENN SIE IN UNSERE KRANKENHÄUSER KOMMEN

  • Kommen Sie mit einer Schutzmaske in das Zentrum
  • Auch wenn Sie Handschuhe tragen, müssen Sie Ihre Hände mit den in jeder Abteilung zur Verfügung stehenden Desinfektionslösungen waschen und desinfizieren.
  • Kommen Sie allein zu Ihrem Arzttermin. Falls Sie Hilfe benötigen, kann Sie maximal eine Person begleiten, die ebenfalls die gleichen Richtlinien befolgen sollte wie der Patient.
  • Versuchen Sie, pünktlich zu Ihrem Termin zu erscheinen, weder zu früh noch zu spät, um möglichst wenig Zeit in Wartezimmern zu verbringen.
  • Vermeiden Sie es, im Krankenhaus herumzulaufen.
  • Halten Sie einen Sicherheitsabstand zu anderen Benutzern und respektieren Sie die Regeln und Hinweise des Zentrums, wie z. B. den Abstand zwischen den Sitzen und die Abstandslinien im Empfangsbereich.
  • Falls Sie zahlen müssen, tun Sie dies vorzugsweise mit Karte, um den Umgang mit Bargeld zu vermeiden.

Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Mithilfe.

Übernimmt meine Versicherung diese Kosten?

Die Kosten für diese vom Patienten selbst angeforderten Tests werden nicht von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Wie viel kosten sie?

Der PCR-Test kostet 90EUR.
Der Antigen-Schnelltest kostet 30EUR.
Der Antikörper-Schnelltest kostet 50EUR.
Der Preis für den ELISA-Test liegt bei 80EUR.
Der Preis für den CLIA-Test liegt bei 60 EUR.
Hausbesuche: der PCR-Test kostet 150EUR und ein Antigen-Schnelltest kostet 90EUR.

Muss ich einen Termin vereinbaren?

Es ist nicht notwendig, einen Termin für diese Tests in einem unserer Zentren zu vereinbaren. Wir empfehlen Ihnen jedoch, bei spezifischen Fragen zu den Tests und unseren Zentren unsere Telefonnummer 971 28 00 00 anzurufen.

Wie lange dauert es, bis die Ergebnisse vorliegen?

  • Bei einem Antigentest erhalten Sie das Ergebnis in 40 Minuten.
  • Im Falle eines serologischen Tests erhalten Sie die Resultate zwischen 1 und 6 Stunden nach der Blutentnahme.
  • Im Falle der PCR erhalten Sie die Ergebnisse in weniger als 24 Stunden.
  • Die Ergebnisse des ELISA-Tests liegen innerhalb von 5 Tagen vor.
  • CLIA-Testergebnisse erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden.

Bitte beachten Sie, dass sich diese Zeiten unter Umständen verzögern können.

Ich habe ein positives Ergebnis für einen Covid-19-Test, sollte ich eine Bestätigungs-PCR durchführen lassen?

  • Antigentest: Wenn das Ergebnis positiv ausfällt, ist keine Bestätigung erforderlich. Wenn Ihr Test negativ ist und Sie Symptome aufweisen, ist eine PCR erforderlich, um die Infektion mit Coronavirus auszuschließen.
  • Serologischer Test und Schnelltest: Wenn Sie IgM-positiv sind, ist eine bestätigende PCR erforderlich.

Ich habe permanente IgG-Antikörper gebildet, schützen sie mich vor der Krankheit?

Laut dem Gesundheitsministerium "gibt es publizierte Hinweise auf die Bildung von neutralisierenden Antikörpern, sowohl in Tiermodellen als auch in menschlichen Fällen". Allerdings können wir derzeit nicht sagen, dass eine Person, die bereits die Krankheit überstanden und Antikörper gebildet hat, vor einer erneuten Infektion sicher ist. Nach den bisher veröffentlichten Studien können wir darauf hinweisen, dass ein gewisses Maß an Schutz vorhanden ist, aber es sich dabei nicht in allen Fällen um eine vollständige Immunität zu handeln scheint.

Preise

TestsPreisHausbesuche
PCR90€150€
Antigen-Schnelltest30€90€
Antikörper-Schnelltest50€Nicht verfügbar
ELISA-Test80€Nicht verfügbar
CLIA-Test60€Nicht verfügbar

Post-Covid-Einheit, zur Nachsorge von Patienten, die eine Coronavirus-Infektion überstanden haben.

Um die Zahl der Infektionen zu reduzieren, ist die Immunität der Bevölkerung wichtig, entweder weil die Menschen nach der Infektion Antikörper gebildet haben oder weil sie den Impfstoff erhalten haben. In diesem Sinne hat die Pandemie bei einer großen Anzahl von Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, Folgeerscheinungen hinterlassen, die ihr tägliches Leben beeinträchtigen. Nach dem Überwinden der Krankheit leiden die Patienten in unterschiedlichem Maße an Störungen der Atmung (Lungenfibrose, Dyspnoe), der Muskeln und Gelenke (Schmerzen, Schwäche, Atrophie), des Nervensystems, des Herz-Kreislauf-Systems und der kognitiven Fähigkeiten (Sprache, Aufmerksamkeit, Lernen).

Daher haben wir bei den Juaneda Krankenhäusern die Post-Covid-Einheit eingerichtet. Sie ist für alle Personen gedacht, die die Krankheit überwunden haben, unabhängig von der Schwere des Krankheitsverlaufs, von asymptomatisch (wissend nur anhand einer positiven PCR) bis hin zu solchen, die in die Intensivstation eingeliefert wurden. Die Einheit ist dafür gedacht: Kontrollen durchzuführen, Feststellung und Behandlung von Folgeerkrankungen oder zur Bestimmung des Antikörperspiegels gegen das Virus.

Die mit Hilfe von Hochleistungstechniken, wie z. B. Chemilumineszenz, ermittelten Antikörperspiegel werden es uns ermöglichen, die Inzidenz des Virus zu reduzieren. Antikörper sind Substanzen, die 4-6 Wochen nach dem Kontakt mit dem Virus im Blut erscheinen. Wir finden Menschen, die überhaupt keine Antikörper generieren, solche, die nicht genügend Antikörper bilden und solche, die eine signifikante Menge davon generieren. Im letzten Fall sprechen wir von Immunität, da die gebildeten Antikörper bei erneutem Kontakt gegen das eindringende Virus kämpfen und somit verhindern, dass sich die Krankheit in der Zukunft entwickelt.

Nach Überwindung der Krankheit ist es wichtig, den Gesundheitszustand des Patienten zu überwachen und die möglichen Folgen zu analysieren und einzuordnen, die das Virus im Körper verursacht hat und die eventuell zu chronischen Problemen führen können. Abhängig von der Schwere der Erkrankung, werden Spezialisten aus verschiedenen Fachgebieten miteinbezogen.

IgM < 1,0 IgG < 10 UA/mL IgM > 1,0 IgG < 10 UA/mL IgM > 1,0 IgG > 10 UA/mL IgM < 1,0 IgG > 10 UA/mL
KEINE ANTIKÖRPER VORHANDEN VORHANDENSEIN VON IgM-ANTIKÖRPERN VORHANDENSEIN VON IgM- UND IgG-ANTIKÖRPERN VORHANDENSEIN VON IgG-ANTIKÖRPERN
KEINE IMMUNITÄT KEINE IMMUNITÄT IMMUNITÄT IMMUNITÄT

1.- SIE HABEN SICH NICHT MIT CORONAVIRUS INFIZIERT

2.- SIE HABEN SICH MIT CORONAVIRUS INFIZIERT, ABER DIE ANTIKÖRPER VERLOREN.

3.- SIE BEFINDEN SICH IM SOGENANNTEN FENSTERZEITRAUM*.

MÖGLICHERWIESE DURCHLAUFEN SIE AKTUELL DIE KRANKHEIT SIE HABEN KÜRZLICH DIE KRANKHEIT ÜBERSTANDEN UND IST IN DER ABKLINGENDEN PHASE. SIE HABEN DIE KRANKHEIT SCHON VOR LANGER ZEIT ÜBERSTANDEN
WENN SIE IN ENGEM KONTAKT MIT EINEM POSITIVEN FALL WAREN ODER SYMPTOME DER KRANKHEIT AUFWEISEN, EMPFEHLEN WIR, EINE PCR DURCHZUFÜHREN. WIR EMPFEHLEN EINE ISOLIERUNG UND EINE PCR-STUDIE ZUR BESTÄTIGUNG DER DIAGNOSE. WIR EMPFEHLEN EINE WIEDERHOLUNG DER IgG-ANTIKÖRPER IN 3 MONATEN ZUR ÜBERWACHUNG IHRER IMMUNITÄT. WIR EMPFEHLEN EINE WIEDERHOLUNG DER IgG-ANTIKÖRPER IN 3 MONATEN ZUR ÜBERWACHUNG IHRER IMMUNITÄT

*Die Zeitspanne, die zwischen der Ansteckung einer Person und dem Nachweis der Infektion vergeht (im Falle von COVID-19 sind es etwa 5 Tage).

Refineria Web - Diseño web, Hosting & Registro de dominios

Diseño web mallorca

Nutzungsbedingungen

Política de Cookies

Privacy Policy

Copyright Juaneda Gesundheits-Netzwerk 2021