Usamos cookies para ofrecer nuestros servicios, optimizar la experiencia de uso de nuestra web y analizar los hábitos de navegación de nuestros usuarios con fines de mejora y personalización de nuestros contenidos y publicidad. Puede desactivar las cookies. Al seguir navegando sin hacerlo, autoriza el uso de las mismas. Más información sobre las cookies aquí

Covid 19 Tests. PCR 75€ und Antigene 30€/Person KLICKEN SIE HIER
EKOS-Pionierverfahren bei chronischer Venenthrombose

EKOS-Pionierverfahren bei chronischer Venenthrombose

Der Lockdown, die Einschränkung gesunder Gewohnheiten wie körperliche Bewegung und COVID selbst erhöhen das Risiko, eine Venenthrombose zu entwickeln. Die Thrombose der unteren Gliedmaßen ist eine behindernde und lästige Krankheit, die neben akuten Komplikationen wie der Lungenembolie auch chronische postthrombotische Folgeerscheinungen wie behindernde venöse Ulzera in den unteren Gliedmaßen verursachen kann.

Das Team von Dr. Jaime Julià, Facharzt für Angiologie und Gefäßchirurgie, und Dr. Miguel Casares, Facharzt für Interventionelle Radiologie, hat zum ersten Mal auf den Balearen eine chronische Venenthrombose erfolgreich mit dem EKOS-Verfahren behandelt. Dabei handelt es sich um eine neuartige minimal-invasive Technik, die mit einem Katheter in Kombination mit Ultraschall-Stoßwellen und der Verabreichung eines Medikaments durchgeführt wird, um den Thrombus zu beseitigen, der eine schwere Komplikation im venösen Kreislauf verursacht. Diese neue Behandlung ist komplikations- und nebenwirkungsarm, und die Verbesserung für den Patienten ist offensichtlich.


Refineria Web - Diseño web, Hosting & Registro de dominios

Webdesign Mallorca

Nutzungsbedingungen

Cookies-Richtlinie

Datenschutz

Copyright Juaneda Gesundheits-Netzwerk 2021