Usamos cookies para ofrecer nuestros servicios, optimizar la experiencia de uso de nuestra web y analizar los hábitos de navegación de nuestros usuarios con fines de mejora y personalización de nuestros contenidos y publicidad. Puede desactivar las cookies. Al seguir navegando sin hacerlo, autoriza el uso de las mismas. Más información sobre las cookies aquí

Covid 19 Tests. Vom 21. Dezember bis 6. Januar. Antigene + PCR 98€ und Familien ab 3 Mitgliedern PCR 50€/Person
Programm „Gesundes Kind“
Clínica Juaneda

Programm „Gesundes Kind“

Einer der Schlüssel zu einer guten Gesundheit im Erwachsenalter ist die Vorbeugung von Krankheiten während der Kindheit.

Und um möglichen Krankheiten bei Kindern vorzubeugen, ist es natürlich wichtig, sie zu beobachten und falls nötig sie zu behandeln.

Dr. Adolfo Ortega, Kinderarzt im Krankenhaus Juaneda Muro, hat uns das Programm „Gesundes Kind“ weiter erläutert. Ein von den Zentren der Juaneda Krankenhäuser entwickeltes Programm, das sich durch seine Qualität und liebevolle Behandlung auszeichnet.

Dies ist ein Programm, bei dem alle pädiatrischen Patienten im ersten Lebensjahr regelmäßig - ein Besuch pro Monat - überwacht werden. Besuche, die, wie der Name des Programms andeutet, durchgeführt werden, wenn das Kind gesund ist.

Alle Aspekte der Entwicklung, sowohl psychomotorische als auch physische, werden im ersten Lebensjahr kontrolliert, da es der beste Zeitraum ist, um gute Gewohnheiten zu beeinflussen. Außerdem sorgt das Programm nicht nur für die Gesundheit der Kinder, sondern bietet auch den Eltern wertvolle Hilfe und Beistand in einer Zeit, in der sie oft verloren und auch verletzlich sind.

Jeden Monat mit Unterstützung des pädiatrischen Personals sowohl zum Thema Kinderbetreuung als auch zu den Themen Gesundheit und Entwicklung.

Die Grundidee ist, alle Patienten bestens zu kennen, um das Konzept eines Kinderarztes mit persönlicher Zuwendung zu vermitteln, der für die Kinder eine Leitfigur ist. Eine Person, die immer aufmerksam ist und merkt, wann es dem Kind gut oder schlecht geht und gleichzeitig eine Referenz ist, die das familiäre und schulische Umfeld und alle Umstände kennt, die einen Einfluss auf die Entwicklung haben können.

Das Hauptziel ist das Kind in allen Bereichen seines Lebens umfassend zu kennen, nicht nur bezüglich Krankheit und Gesundheit. Die häufigen Routinekontrollen, vor allem während der ersten Lebensjahre, sollen dazu dienen das gesunde Kind kennenzulernen und dadurch besser zu merken, wenn es ihm schlecht geht.

Manchmal entdeckt der Kinderarzt Probleme oder Anomalien bei Kindern, die selbst ihre Eltern nicht bemerkt hatten. Dies ist das Ergebnis der regelmäßigen und häufigen Besuche in den ersten Lebensjahren, die es ihm ermöglichen, jeden Patienten genau zu kennen.

Wie Dr. Adolfo Ortega uns verraten hat, einer der schwierigsten Momente ist es immer wieder, wenn er sich nach 14 Jahren von seinen (nicht mehr so kleinen) Patienten verabschieden muss, die er während ihres Wachstums begleitet hat.

Für die Ärzte, genauso wir für die Eltern, werden sie immer die Babys sein, die sie haben wachsen sehen.

Juaneda, in deiner Nähe.

Refineria Web - Diseño web, Hosting & Registro de dominios

Diseño web mallorca

Nutzungsbedingungen

Política de Cookies

Privacy Policy

Copyright Juaneda Gesundheits-Netzwerk 2021