Usamos cookies para ofrecer nuestros servicios, optimizar la experiencia de uso de nuestra web y analizar los hábitos de navegación de nuestros usuarios con fines de mejora y personalización de nuestros contenidos y publicidad. Puede desactivar las cookies. Al seguir navegando sin hacerlo, autoriza el uso de las mismas. Más información sobre las cookies aquí

Covid 19 Tests. PCR 75€ und Antigene 30€/Person KLICKEN SIE HIER
So lässt sich heißes Wetter im Sommer am besten ertragen - Empfehlungen von Juanedas Notaufnahme

So lässt sich heißes Wetter im Sommer am besten ertragen - Empfehlungen von Juanedas Notaufnahme

Hohe Temperaturen und Sonnenbestrahlung können zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen. In der Sommersaison kommen mehr Patienten aufgrund eines Hitzschlags mit Symptomen wie Muskelkrämpfen, Kopfschmerzen, Verwirrung, Schlaflosigkeit oder Schwäche in die Notaufnahme.

Nach mehreren Stunden in der Sonne mit hohen Temperaturen kann unsere Körperkerntemperatur bis zu 40 Grad ansteigen. Ein Hitzschlag tritt in der Regel in heißen Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit auf. Die Hauptsymptome sind: heiße, gerötete und trockene Haut, starke Kopfschmerzen, Übelkeit, starker Durst, Bewusstseinsverlust, Schläfrigkeit und Krämpfe.

Von der Notaufnahme des Juaneda Hospitals empfehlen wir eine Reihe von Tipps, um im Sommer auf Ihre Gesundheit zu achten.

Die erste und wichtigste Maßnahme zur Vermeidung dieser Art von Vorfällen ist die Vorbeugung. Vermeiden Sie Sonneneinstrahlung und Sport zwischen 12:00 und 16:00 Uhr, trinken Sie Flüssigkeiten (Wasser, Säfte...) und tragen Sie leichte, kühle Kleidung. 

Wenn Sie unter einem der Symptome leiden, suchen Sie einen kühlen Ort, trinken Sie Wasser und gehen Sie in die Notaufnahme, wenn es ihnen schlechter geht. 

Im Falle eines Hitzschlags bringen Sie die Person an einen kühlen Ort, befeuchten Sie ihre Kleidung mit Wasser, fächern Sie sie und wenn sie bei Bewusstsein ist, geben Sie ihr Wasser zum Trinken. Wenn die Person bewusstlos ist, gehen Sie so schnell wie möglich ins Krankenhaus.

Auch im Sommer sind Kreislaufprobleme sehr häufing. Sie werden durch einen sehr starken Unterschied zwischen Körper- und Wassertemperatur verursacht. Daher wird empfohlen, vor dem Baden keine körperlichen Anstrengungen oder große Mengen an Mahlzeiten zu sich nehmen, sowie langsam ins Wasser zu gehen, um zu überprüfen, ob sich unser Körper an die neuen Temperaturverhältnisse anpasst.

Darüber hinaus sind die Stiche von Meerestieren wie Quallen, Seeigel undPetermännchen zu dieser Jahreszeit verbreitet. Zur Behandlung von Quallen-Stichen wird empfohlen, sich mit Salzwasser zu waschen, ohne zu reiben, und im Bereich des Stichs kalte Kompressen und selbstgemachten Essig aufzutragen.

Im Falle von Petermännchen wird empfohlen, den betroffenen Bereich in sehr heißes Wasser zu legen und zusätzlich ein entzündungshemmendes Mittel zur Schmerzlinderung zu verwenden. Wenn es sich bei dem Biss um einen Igel handelt, versuchen Sie, das Stacheln so zu entfernen, damit sich die Wunde nicht infiziert.

Wenn sich diese Situation verschlimmert, die Schmerzen zunehmen oder sich nach den Empfehlungen nicht bessern, sollten Sie sich zur Notaufnahme des Krankenhauses wenden.

Ein weiteres häufiges Risiko im Sommer bei der Ernährung ist die Gastroenteritis, die durch die Aufnahme von Lebensmitteln verursacht wird, die entweder schlecht gekühlt waren, nicht die richtige lebensmittelverarbeitung vorgenommen haben, oder sich in einem schlechten Zustand befinden. Einige Symptome sind Durchfall, Übelkeit oder Krämpfe, die zu Fieber und Austrocknung führen können. Um diese Symptome zu bekämpfen, wird empfohlen, in den ersten Stunden viel Flüssigkeit zu trinken und keine festen Produkte zu essen, aber wenn das nicht ausreicht, sollten Sie einen Spezialisten aufsuchen.

Es ist auch wichtig, Kindern, Schwangeren und Personen über 65 Jahren möglichst viel Aufmerksamkeit zu widmen.

Und nach all diesen Tipps, genießen Sie den Sommer!

Juaneda, in Ihrer Nähe.


Refineria Web - Diseño web, Hosting & Registro de dominios

Diseño web mallorca

Nutzungsbedingungen

Política de Cookies

Privacy Policy

Copyright Juaneda Gesundheits-Netzwerk 2021